Zu Beginn ist es sehr hilfreich, sich ein paar Hilfsmittel zuzulegen, um die ätherischen Öle von doTERRA sicher und effizient anwenden zu können. Hier kommen meine Tipps für einen guten Start in Welt der ätherischen Öle:

1) ein paar 10 ml Roll-On Fläschchen aus Glas mit Metallroller

Es ist hilfreich, wenn du hier ein paar Stück zu Hause hast, um dir deine eigenen Mischungen zu machen oder die Öle, die du häufiger benötigst, gleich verdünnt im Roll-On griffbereit zu haben. Frag dazu am besten in einer Apotheke in deiner Nähe nach. Die können oft auch sehr rasch bestellen, wenn nichts lagernd ist. Falls du in deiner Nähe nichts bekommst findest du bei foroils, essentialoilsupplies und bei amazon eine große Auswahl.

2) 1-2 Trägeröle für unterschiedliche Anwendungen

Besorge dir unbedingt franktioniertes Kokosöl – das gibts auch bei doTERRA. Packe es unbedingt bei deiner ersten Bestellung in den Warenkorb. Das tolle an diesem Öl ist, dass es rückstandsfrei, recht rasch in die Haut einzieht und darum ideal ist für dein selbstgemachtes Parfüm oder Hautpflegeöl. Es hinterlässt keine Flecken auf der Kleidung, ist geruchsneutral und hält ewig. Außerdem verwende ich noch Jojobaöl (in Bio-Qualität) für mein Gesicht und als Körperöl für mich und die Kinder. Jojobaöl pflegt sehr gut aber fette nicht zu sehr. Wer es etwas reichhaltiger mag, kann gerne auch ander Öle, wie zB Mandelöl verwenden.

3) Einen Diffuser

Vielleicht hast du ja schon einen Diffuser zu Hause. In einen Diffuser wird Wasser eingefüllt und dann das gewünschte ätherische Öl hinzugefügt. Der Diffuser vernebelt dann das Wasser mit den ätherischen Ölen ganz fein und sorgt für einen angenehmen Duft im Raum. Sehr hilfreich ist bei uns der Diffuser auch zum Schlafengehen mit einer entspannenden Mischung oder wenn jemand erkältet ist, um die wunderbaren ätherischen Öle zu diffusen, die das Immunsystem unterstützen, trotz Husten und Schnupfen leichter schlafen lassen und die Luft reinigen. Bei einigen Einsteigersets von doTERRA ist bereits ein hochwertiger Diffuser dabei. Hier kannst du 25% sparen und gleich bestellen.

4) Ein gutes Buch – dein Nachschlagewerk

Um die ätherischen Öle auch sicher anwenden zu können, ist es meiner Meinung nach sehr wichtig, sich auch damit auseinanderzusetzen. Ich empfehle dir dafür ein gutes Buch anzusschaffen und dies dann als dein Nachschlagewerk zu verwenden. Melde dich gerne bei mir, wenn du einen Buchtipp möchtest.

5) Die APP „EO-Guide“

Kostet ca. 5 Euro und enthält alle Öle, Ölmischungen und Nahrungsergänzungsmittel von doTERRA, außerdem noch ein sehr umfangreiches Beschwerderegister. Ich finde es als Ergänzung zum Buch toll.

6) Ein schönes Buch oder Heft, zum Notieren deiner Rezepte

Kauf dir ein schönes Buch und notiere dir alles, was du selber ausprobiert hast, was gut funktionert hat, was nicht so toll war. Schreibe dir Infos zu den Einzelölen auf und auch Diffusermischungen, die für dich schön waren. Es wird dir helfen, den Überblick zu behalten und es wird ein tolles Nachschlagewerk, wenn du länger mit den Ölen arbeitest und dir einfach nicht mehr alles merken kannst 😉 (weil du schon sooo viel Wissen angesammelt hast).

7) ZEIT

Lass dir Zeit und nimm dir Zeit um die Öle selber auszuprobieren, darüber zu lesen und zu lernen. Die Öle zu verwenden ist für mich pure Selbstliebe.

 

Wenn du noch keinen Account bei doTERRA hast und die reinen, ähterischen Öle in therapeutischer Qualität in deine Leben lassen möchtest, lies hier weiter. Ich freue mich auf dich!

 

Namasté